Eine Reise nach Argentinien

26.08.-18.12.2015

10Dezember
2015

zwei Exkursionen

Guten Morgen Pelligrini :) Die Sonne schien aus allen Wolken und ich habe das erste Mal noch etlichen Wochen/ Monaten wunderbar geschlafen. 

Morgens um 9.00 Uhr sollte ich für eine Exkursion abgeholt werden. Argentinier kommen eh mindestens 20 Minuten später. Naja ich wurde dann nach einer Stunde und 10 Minuten abgeholt :D Das wäre ja nichts für meinen Papa ♡ 

Ein Mitarbeiter der Lodge holte mich und brachte mich zu seinem Haus, bei dem die Pferde schon gesattelt auf uns warteten. Mit den Pferden ging es dann ins tiefere Sumpfgebiet. Ich habe tolle verschiedene Vögel gesehen und eine Affenmama mit ihrem Baby :) Nicht zuletzt viele Rinder und Pferde. Einfach toll! 

Nach zwei Stunden ging es zurück zum Hotel und dort habe ich den Nachmittag bei Hitze am Pool verbracht. Man unterschätzt die Sonne hier verdammt, auch trotz Sonnencreme... 

Um 16.00 Uhr habe ich mit den zwei Holländern, Annie und Frits, eine Bootsfahrt in den Sumpf gemacht. Wendy war unsere Exkursionsleiterin, sprach sogar deutsch und ein Herr von der Lodge fuhr das Boot. Wunderschöne, kleine und große Vogelarten haben wir entdeckt, Wildkatzen, Wasserschweine, Sumpfhirsche und eine Krokodilenart. Wunderschön diese Natur!! ♡  Natürlich viele Fotos gemacht, die ihr nach meiner Rückkehr bestaunen könnt.

Nach 3,5 Stunden und bei leicht einbrechender Dämmerung, ging es zurück zur Lodge. 

Am Abend aß ich zusammen mit Annie und Frits und es gab Pasta mit leckerer Soße, dazu einen tollen Weißwein :)