Eine Reise nach Argentinien

26.08.-18.12.2015

28August
2015

Organisatorisches

War um 9.00 Uhr mit Augustin, meinem verantwortlichen für Dokumente und die Gastfamilie verabredet. Hier ist es üblich, dass man mindestens 15 Minuten zu spät kommt. Hoffentlich gewöhne ich mich nicht daran :D naja er kam dann um 9.45 Uhr und zeigte mir das Büro der Agentur von Projects Abroad. Dort haben wir versucht meinen Koffer ausfindig zu machen, leider ohne Erfolg. Hier habe dann meine Dollar (in Deutschland extra von der Bank organisiert) zu Pesos wechseln können (1€-10P.)

Wir sind dann in die Innenstadt wo er versucht hat, mir die Blocks bzw.dessen Namen zu erklären... Anschließend in einem Restaurant eingekehrt, wo Augustin mir Typische Sandwiches für Argentinien zeigte. Belegt mit Salat, Tomate, Rindfleisch, Schinken und Käse - sehr Lecker. Von der Größe erinnerte es an einen Döner.

Alicia telefonierte mit dem Flughafen und der TAM Airline. Nach Stunden machte sie ausfindig, dass mein Koffer bereits auf dem Rückweg nach Europa war. Dieser wurde am selben Tag noch zurück geflogen und mir abends um 22.00 Uhr gebracht. Tolles Gefühl andere Kleidung tragen zu können nach 48 Stunden.