Eine Reise nach Argentinien

26.08.-18.12.2015

18Oktober
2015

Muttertag

Heute war Muttertag in Argentinien und seit Wochen gab es in Geschäften Rabatte für diesen Tag. 

Gegen Mittag sind wir (Alicia, Sofie, Florencia mit ihrem Freund und ich) zur Tochter von Alicia gefahren, die 20 Minuten mit dem Auto entfernt wohnt und haben dort den Muttertag gefeiert. Florencia mit ihrem Freund, die Mutter von Sofie und ihrem Mann, eine weitere Tochter mit ihrem Mann, Alicia und ich. 

 Florencia 

 

Sebastian (Freund von Florencia) mit Sofie

Ein wunderschönes Haus in dem die Familie lebt, welches sie selbst gebaut haben und seit fast einem Jahr drin leben.

Es gab mega leckeres Essen :) Hähnchenpfanne mit Tomaten, Zwiebeln und Weißwein, dazu Weißbrot und Kartoffelbrei :) <3

 

Der Vater von Sofie hat gekocht :) yamyam!

Als er das Feuer unter der Pfanne mit Alkohol anheizen wollte, gab es eine riesen Stichflamme und der Sichtschutz zum Nachbarn ist teilweise weggebrannt und er hat seine rechte Hand verbrannt. Zum Glück ist nicht mehr passiert.

Zum Nachtisch eine dicke Schale Erdbeeren mit Sahne! Ein Traum *-*

 

Tochter von Alicia- bei der wir gefeiert haben.

 

Sebastian hat mich beim Naschen erwischt :D

Übrigens: gibt es auch Vatertag in Argentinien. Allerdings verbringen hier die Väter die Zeit mit ihren Familien und gehen nicht wandern + trinken. Respekt!

Am Abend kam Karoline von ihrem Trip wieder und sie zeigte mir Wahnsinns Bilder von den Iguazu Wasserfällen. Neidisch bin ich ja schon!