Eine Reise nach Argentinien

26.08.-18.12.2015

11November
2015

Diebstahl

Heute war es wieder brüllend warm =32 Grad. 

Gegen Mittag kurz mit Mama und Papa geskypt. Auch Dalli hat sich kurz blicken lassen ;) haben meine Reise im Dezember besprochen :) und ich freu mich schon riesig. Obwohl, ein ungutes Gefühl alleine zu reisen habe ich ja etwas :/ 

Auf der Arbeit waren heute nicht alle Klienten, sodass es ein entspannter Mittwoch war und ich konnte die Pferde reiten. Zudem habe ich die zwei Jungs unterrichtet, die gelegentlich auf dem Hof aushelfen. War eine witzige Reitstunde. Vero war stolz und die Jungs haben sich gefreut :) Yippie!

somit ging es nach der Arbeit wie immer mit dem Bus nach Hause... Ausgestiegen wie immer an der letzten Haltestelle am 'Plaza San Martin' und von dort aus, sind es noch vier Blöcke (ca.700 Meter) nach Hause. 

An der Haustür angekommen, wollte ich meinen Haustürschlüssel aus der Tasche holen und diese war offen. Und ich bin mir 100%ig sicher, dass diese im Bus noch geschlossen war. Alles gecheckt... Geld da, iPod da, doch das Handy fehlte! Scheiße! Und nun? Im Handy waren die deutsche und argentinische SIM Karte. Direkt meiner Hausmutter bescheid gegeben und versucht beide Nummern meines Handys anzurufen, Handy war natürlich aus. War klar! Nur ein dummer Dieb lässt das Handy an. Anschießend meinen Koordinator Santiago bescheid gegeben, der mich direkt morgen zur Polizei begleiten will. Ich habe nichts gemerkt oder gehört.... Ab jetzt wird der Rucksack vorne getragen! Im Anschluss dann über das iPad von Karoline alle meine Passwörter geändert, bei meinem Handyanbieter veranlasst, dass meine Nummer gesperrt wird und habe bei Facebook bescheid gegeben, dass ich zurzeit nur über Facebook oder Mail erreichbar bin. Habe schließlich durch den Diebstahl keine Nummern....

was fürn Glück ich hier in Argentinien doch habe....