Eine Reise nach Argentinien

26.08.-18.12.2015

13Dezember
2015

Ciao Pelligrini/ Sumpfgebiet

Um 7.00 Uhr ging es mit dem Jeep los Richtung Posadas. Es fing gestern Nacht so an zu stürmen, sodass Stühle und Tische umgefallen sind. Die Nacht habe ich kaum geschlafen.... Und der Weg nach Posadas war der reinste Horror! 100 Milliliter Regen sagte mir der Fahrer und der Feldweg war absolut "matschig". Haben uns deshalb auch einige Male festgefahren. Bei dem letzten Mal, ist irgendwas am Auto kaputt gegangen, sodass ich das Auto wechseln musste, als wir wieder auf der Straße waren. Fünf Stunden matschige Pampa, regen ohne Ende und das Auto tanzte dauerhaft. Fünf Stunden können so verdammt lange sein....

Dann wurde ich zum Bus Terminal von Posadas gebracht. Die Fahrt zu meinem Ziel und auch Endziel meiner Reise führte ins sechs Stunden entfernte Iguazu. Abends um 21.30 Uhr dann in meinem Hotel "Arami" eingecheckt und schlafen gelegt- morgen wird ein schöner langer Tag :)